Dachreinigung

Wir reinigen Ihr Dach!

Dachbeschichtung

Wir beschichten Ihr Dach!

Dachsanierung

Wir sanieren Ihr Dach!

Referenzen Dachbeschichtungen

Referenzen - die Galerie!


Das muss man im Einzelfall vor Ort überprüfen. Der Dachstein als solcher wird substanziell noch gut sein, er wurde für eine wesentlich längere Lebensdauer ausgelegt. Der konstruktive Dachbau entspricht aber keinesfalls mehr heutigen Erfordernissen. Das ist auf jeden Fall mit zu berücksichtigen.

Um die Oberfläche besandeter Dachsteine mit Hilfe einer Dachbeschichtung zu sanieren muss man wissen, dass eine Dachreinigung wahrscheinlich nicht in der Lage ist, den kompletten Sandbelag zu entfernen. Voraussichtlich werden noch Reste der Besandung auf der Oberfläche verbleiben. Da eine Beschichtung immer der Oberfläche folgt und die Zwischenräume zwischen den einzelnen Sandkörnern nicht ausfüllen kann, muss damit gerechnet werden, dass an diesen Stellen das Licht streut. Je nach Stand der Sonne ergeben sich unterschiedliche Lichtreflexionen, welche auch störend sein können.

Vor einer Entscheidung muss das Dach ohnehin auf Zustand der Sparren und der Tragelattung sowie andere konstruktive und altersbedingte Mängel geprüft werden.

Sofern dort gravierendes zu Tage tritt, empfehlen wir das Dach durch eine Neueindeckung zu sanieren.


Meist gelesen

Support Center

DBS GmbH
Am Storchsborn 1
63546 Hammersbach

Tel.: 0 61 85 - 89 95 67-5
info@dbs-dachbausanierung.de

Kostenloser Kontakt:
0800 - 724 46 00

Letzte Beiträge

Rubriken

  • Startseite
    Zurück zum Anfang, um von vorne beginnen zu können...

  • Referenzen
    Der Fachbetrieb und seine Referenzen...
  • Fragen
    Infos - häufige Kundenfragen und Antworten zum Thema Dach und Beschichtung...

Copyright © 2019 by www.dachbeschichtungen-aus-meisterhand.de. Alle Rechte vorbehalten                             Online Marketing Agentur: Köln | Dialog

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen