Dachreinigung

Wir reinigen Ihr Dach!

Dachbeschichtung

Wir beschichten Ihr Dach!

Dachsanierung

Wir sanieren Ihr Dach!

Referenzen Dachbeschichtungen

Referenzen - die Galerie!


Gerade bei Dachbeschichtungen entscheidet oft die Grundierung über das Aussehen, bzw. über die korrekte und beständige Haftung der Dachbeschichtungsfarbe auf dem Untergrund.

Die Grundierung von Dachsteinen ist ein optisches Erfordernis

Besonders dann, wenn es gilt ältere Dachsteine zu beschichten, deren Oberfläche bekanntermaßen ziemlich rau ist und zudem sehr stark saugt, sollte nicht auf eine egalisierende Grundierung verzichtet werden. Zwar schreibt eigentlich kein uns bekannter Hersteller von Dachfarben hier explizit eine egalisierende Grundierung vor, es ist letztlich aber eine Frage des guten Aussehens der späteren Beschichtung.

Heutige Dachbeschichtungsfarben sind in der Regel seidenglänzend bis glänzend. Ganz vereinzelt werden auch hoch glänzende Dachbeschichtungen nachgefragt.

Je höher der Glanzgrad aber ist, desto mehr fallen die Unebenheiten des Untergrundes ins Auge. Das hat einen ganz einfachen Grund, dort bricht sich das Licht, und mit zunehmenden Glanzgrad der Dachbeschichtungsfarbe steigt auch die Brechung und Streuung des Lichts.  Die logische Folge sind unangenehm anzusehende Verschattungen der Oberfläche. Die beschichtete Dachoberfläche wirkt inhomogen. Nach gültiger Definition stellt das zwar (leider) keinen Mangel dar, sieht aber schlecht bis scheußlich aus.

Das unterschiedliche Saugverhalten mit einem Standard-Tiefengrund in nur einem Arbeitsgang zu egalisieren, das mag vielleicht einem «Wunderdoktor» gelingen, uns jedenfalls gelingt dies nicht. Genau aus diesem Grund haben wir für unsere Premiumbeschichtung eine bindemittelreiche Flutgrundierung entwickelt, welche die offenen Poren zuverlässig und stabil deckelt. So erreichen wir für unsere Dachbeschichtung sinnvoll und ohne die Dampfdiffusion zu beeinträchtigen, ein auch optisch fehlerfreies Endergebnis.

Das von uns entwickelte Flutverfahren erfordert aber eine lange Ausbildung und wird bestenfalls von einer Handvoll guter Betriebe fehlerfrei beherrscht.


Die Grundierung von Ziegeln ist ein technisches Erfordernis

Gerade engobierte und glasierte Ziegel besitzen eine glatte Oberfläche mit schlechten natürlichen Hafteigenschaften. Diese sollten zur besseren Haftvermittlung natürlich grundiert werden. Fast jeder Hersteller von Dachbeschichtungsfarben hat zwar entsprechende Haftvermittler in seinem Sortiment, aber nicht jeder schreibt diese so wichtige Haftvermittlung auch explizit vor.

Sehr zu unserem Bedauern übrigens, denn wie soll auf diesen Ziegeln eine Dachbeschichtung sinnvoll sein, ohne dass sicher gestellt wird, dass der Endbeschichtungsstoff auch ausreichend fest haftet. Die logische Folge davon ist natürlich, dass viele Dachbeschichter, gerade aus der Holz- und Bautenschutzbranche auf diesen Arbeitsgang verzichten. Sie wissen es einfach nicht besser und sind den zwangsläufig folgenden Reklamationen dann meist auch hilflos ausgeliefert.

Das ist irgendwie Dachbeschichtung «paradox».


Meist gelesen

Support Center

DBS GmbH
Am Storchsborn 1
63546 Hammersbach

Tel.: 0 61 85 - 89 95 67-5
info@dbs-dachbausanierung.de

Kostenloser Kontakt:
0800 - 724 46 00

Letzte Beiträge

Rubriken

  • Startseite
    Zurück zum Anfang, um von vorne beginnen zu können...

  • Referenzen
    Der Fachbetrieb und seine Referenzen...
  • Fragen
    Infos - häufige Kundenfragen und Antworten zum Thema Dach und Beschichtung...

Copyright © 2019 by www.dachbeschichtungen-aus-meisterhand.de. Alle Rechte vorbehalten                             Online Marketing Agentur: Köln | Dialog

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen